Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

November 2019

20.11.19 St. Petersburg / Realität gegen Spekulation: Menschenrechte in Deutschland

20. November 2019 / 13:50 - 17:00
Факультет международных отношенией и политических исследований Северо-Западного Института Управления РАНХиГС, Средний пр. Васильевского острова 57, Аудитория 608
Санкт-Петербург, Российская Федерация
+ Google Karte

WANN: 20.11.2019, 13.50-17.00 UHR WO: Sankt-Petersburg Sredni Pr. Vassilievski Ostrov 57, Abteilung für Internationale Beziehungen und Politikwissenschaft des Nordwest-Instituts der Russischen Akademie für Volkswirtschaft und öffentliche Verwaltung. Raum 608. Ist die Jugendjustiz so schrecklich, diskriminiert man die russischsprachige Bevölkerung, sind Flüchtlinge gefährlich, werden DemonstrantInnen geschlagen? Das können Sie bei einem Treffen mit deutschen MenschenrechtsaktivistInnen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Menschenrechte erfahren. ➡️ Anke Giesen, Abteilungsleiterin im Berliner Kultusministerium, wird darüber sprechen, wie die Rechte…

Mehr erfahren »

21.11.19 Hochschule für Wirtschaft St. Petersburg / Realität gegen Spekulation: Menschenrechte in Deutschland

21. November 2019 / 13:40 - 16:40
Факультет политологии НИУ ВШЭ в г. Санкт-Петербург, Наб. Канала Грибоедова 123
Санкт-Петербург, Российская Федерация
+ Google Karte

WANN: 21.11.2019, 13:40-16:40 UHR WO: St. Petersburg Nab. Griboyedov Kanal 123 Ist die Jugendjustiz so schrecklich, diskriminiert man die russischsprachige Bevölkerung, sind Flüchtlinge gefährlich, werden DemonstrantInnen geschlagen? Das können Sie bei einem Treffen mit deutschen MenschenrechtsaktivistInnen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Menschenrechte erfahren. Anke Giesen, Abteilungsleiterin im Berliner Kultusministerium, wird darüber sprechen, wie die Rechte von Kindern und Jugendlichen geschützt werden und wie die Jugendjustiz funktioniert. Olaf Kühl vom Berliner Senat erklärt, wie die…

Mehr erfahren »

21.11.19 St. Petersburg Freedom / Realität gegen Spekulation: Menschenrechte in Deutschland

21. November 2019 / 19:00 - 21:00
Пространство Freedom, ул. Казанская 7
Санкт-Петербург, Российская Федерация
+ Google Karte

WANN: 21.11.2019, 19:00-21:00 UHR WO: Kazanskaya Straße 7, St. Petersburg Freedom, Musikhalle   Ist die Jugendjustiz so schrecklich, diskriminiert man die russischsprachige Bevölkerung, sind Flüchtlinge gefährlich, werden DemonstrantInnen geschlagen? Das können Sie bei einem Treffen mit deutschen MenschenrechtsaktivistInnen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Menschenrechte erfahren. Anke Giesen, Abteilungsleiterin im Berliner Kultusministerium, wird darüber sprechen, wie die Rechte von Kindern und Jugendlichen geschützt werden und wie die Jugendjustiz funktioniert. Olaf Kühl vom Berliner Senat erklärt,…

Mehr erfahren »

23.11.2019 Nischni Nowgorod / Realität gegen Spekulation: Menschenrechte in Deutschland

23. November 2019 / 12:00 - 14:00
Центральная городская библиотека, ул. Советская, 16
Нижний Новгород, Российская Федерация
+ Google Karte

WANN: 23.11.2019, 12:00-14:00 UHR WO: Zentralbibliothek, Lesesaal, Nischni Nowgorod, Sovetskaya Straße 16.   Ist die Jugendjustiz so schrecklich, diskriminiert man die russischsprachige Bevölkerung, sind Flüchtlinge gefährlich, werden DemonstrantInnen geschlagen? Das können Sie bei einem Treffen mit deutschen MenschenrechtsaktivistInnen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Menschenrechte erfahren. Anke Giesen, Abteilungsleiterin im Berliner Kultusministerium, wird darüber sprechen, wie die Rechte von Kindern und Jugendlichen geschützt werden und wie die Jugendjustiz funktioniert. Olaf Kühl vom Berliner Senat erklärt,…

Mehr erfahren »

25.11.2019 Moskau / Realität gegen Spekulation: Menschenrechte in Deutschland

25. November 2019 / 19:00 - 21:30
Музей и общественный центр им. Сахарова, ул. Земляной вал, д. 57, стр. 6
Москва, Российская Федерация
+ Google Karte

WANN: 25.11.2019, 19:00 - 21:30 UHR WO: Sacharow-Museum und Gemeinschaftszentrum, Moskau, Zemljanoj Val Straße, Haus 57, Geb. 6 Ist die Jugendjustiz so schrecklich, diskriminiert man die russischsprachige Bevölkerung, sind Flüchtlinge gefährlich, werden DemonstrantInnen geschlagen? Das können Sie bei einem Treffen mit deutschen MenschenrechtsaktivistInnen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Menschenrechte erfahren. Anke Giesen, Abteilungsleiterin im Berliner Kultusministerium, wird darüber sprechen, wie die Rechte von Kindern und Jugendlichen geschützt werden und wie die Jugendjustiz funktioniert. Olaf…

Mehr erfahren »

26.11.2019 Moskau / Die Realität gegen Spekulation: Menschenrechte in Deutschland

26. November 2019 / 18:00 - 20:00
НИУ ВШЭ, Большой Трехсвятительский пер., д.3
Москва, Российская Федерация
+ Google Karte

WANN: 26.11.2019, 18:00 - 20:00 UHR WO: Moskau, Bolschoi Trehsvyatytelsky Per. 3 Hochschule für Wirtschaft  Ist die Jugendjustiz so schrecklich, diskriminiert man die russischsprachige Bevölkerung, sind Flüchtlinge gefährlich, werden DemonstrantInnen geschlagen? Das können Sie bei einem Treffen mit deutschen MenschenrechtsaktivistInnen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Menschenrechte erfahren. Anke Giesen, Abteilungsleiterin im Berliner Kultusministerium, wird darüber sprechen, wie die Rechte von Kindern und Jugendlichen geschützt werden und wie die Jugendjustiz funktioniert. Olaf Kühl vom Berliner…

Mehr erfahren »

27.11.2019 Moskau / Konferenz «Institutionen und Praktiken der Menschenrechtsgarantien in Deutschland und Russland. Ähnlichkeiten und Unterschiede»

27. November 2019 / 11:00 - 18:00
Мемориал, Каретный ряд 5/10
Москва, Российская Федерация
+ Google Karte

WANN: 27.11.2019, 11:00 - 18:00 UHR WO: Moskau, Karetny Riad 5/10 "Memorial"   Konferenz «Institutionen und Praktiken der Menschenrechtsgarantien in Deutschland und Russland. Ähnlichkeiten und Unterschiede» 27. November 2019. Moskau Die Erfahrung des größten westeuropäischen Landes, Deutschland, bei der institutionellen und praktischen Umsetzung der Menschenrechte ist für Russland zweifellos wertvoll und bietet die Möglichkeit, die in unseren Ländern in diesem Bereich erzielten Ansätze, Regelungen und Ergebnisse zu vergleichen. Zusätzliches Interesse an der Frage der Menschenrechte in Deutschland entsteht durch das…

Mehr erfahren »

November 2020

Bildungsseminar für junge russische Menschenrechtsverteidiger

23. November 2020 - 25. November 2020
Berlin

Das Forum der russischsprachigen Europäer e.V. und das Menschenrechtszentrum Memorial veranstalten ein Bildungsseminar für junge russische Menschenrechtsverteidiger, das vom 23. bis 25. November 2020 in Berlin stattfindet. Wissenschaftler und Praktiker werden darüber berichten, wie die Menschenrechte in Deutschland geschützt werden, über die Arbeit von NGOs, Studentenorganisationen, Menschenrechtsaktivisten und Medien sowie über deren Verhältnis zum Staat. Die SeminarteilnehmerInnen werden sich über die gesetzliche Regelung von Demonstrationen und Kundgebungen, über Menschenrechtsarbeit und politische Aktivitäten, auch darüber wie Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Polizei in Deutschland arbeiten…

Mehr erfahren »

Konferenz „Europäische Werte in Russland: Aspekt der Menschenrechte“

26. November 2020

Konferenz „Europäische Werte in Russland: Aspekt der Menschenrechte" Donnerstag, 26.November, 10.30 – 21.00 (MEZ) bUm (Paul-Linke-Ufer, 21, 10999, Berlin) mit dem Livestream Das Forum russischsprachiger Europäer e.V. (Berlin) und das Menschenrechtszentrum Memorial (Moskau) mit Unterstützung des Auswärtigen Amts organisieren am 26. November in Berlin die Konferenz „Russischsprachige für europäische Werte“. An der Konferenz nehmen namhafte Wissenschaftler, Menschenrechtsaktivisten, Personen des öffentlichen Lebens aus Deutschland, Russland und anderen Ländern teil. Das Schwerpunktthema der Konferenz: Die Situation der Menschenrechte. Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung nur…

Mehr erfahren »

Dezember 2020

Online-Präsentation russischer Menschenrechtsorganisationen

11. Dezember 2020

Online-Präsentation russischer Menschenrechtsorganisationen Dezember 2020, 10:00 – 16:00 Uhr MEZ, Zoom //12:00 – 18:00 MSK Am 11. Dezember veranstaltet das Forum russischsprachiger Europäer e.V mit Unterstützung des  Menschenrechtszentrums „Memorial" und des Auswärtigen Amts eine Online-Präsentation russischer Menschenrechtsorganisationen. Wir laden Sie dazu herzlich  ein! Die Veranstaltung ist als eine Reihe von Einzelvorträgen russischer Menschenrechts-NGOs geplant, die aus zwei Teilen bestehen: einem Bericht des/der Vertreters/Vertreterin der Organisation über deren Arbeit und Antworten auf Fragen aus dem Publikum. Das Programm der Online-Präsentation: 10:00…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren