Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

November 2020

Bildungsseminar für junge russische Menschenrechtsverteidiger

November 23 - November 25
Berlin

Das Forum der russischsprachigen Europäer e.V. und das Menschenrechtszentrum Memorial veranstalten ein Bildungsseminar für junge russische Menschenrechtsverteidiger, das vom 23. bis 25. November 2020 in Berlin stattfindet. Wissenschaftler und Praktiker werden darüber berichten, wie die Menschenrechte in Deutschland geschützt werden, über die Arbeit von NGOs, Studentenorganisationen, Menschenrechtsaktivisten und Medien sowie über deren Verhältnis zum Staat. Die SeminarteilnehmerInnen werden sich über die gesetzliche Regelung von Demonstrationen und Kundgebungen, über Menschenrechtsarbeit und politische Aktivitäten, auch darüber wie Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Polizei in Deutschland arbeiten…

Mehr erfahren »

2. Konferenz „Russischsprachige für europäische Werte“

November 26

Das Forum russischsprachiger Europäer e.V. (Berlin) und das Menschenrechtszentrum Memorial (Moskau) mit Unterstützung des Auswärtigen Amts organisieren am 26. November in Berlin die Konferenz „Russischsprachige für europäische Werte“.  An der Konferenz nehmen namhafte Wissenschaftler, Menschenrechtsaktivisten, Personen des öffentlichen Lebens aus Deutschland, Russland und anderen Ländern teil. Das Schwerpunktthema der Konferenz: Die Situation der Menschenrechte. Die Teilnehmer der Konferenz werden die Aussichten für die Kooperation zwischen der Zivilgesellschaft in Russland und Deutschland, die Zusammenarbeit zwischen der deutschen und der russischen Menschenrechtsgemeinschaft diskutieren sowie…

Mehr erfahren »

Dezember 2020

Informationsreise für deutsche JournalistInnen

Dezember 1 - Dezember 4

Das Forum russischsprachiger Europäer e.V. (Berlin) und das Menschenrechtszentrum Memorial (Moskau) laden deutsche JournalistInnen ein, sich für eine Informationsreise zu bewerben, die vom 1. bis 4. Dezember 2020 in Moskau stattfindet. VertreterInnen der deutschen Medien können sich vor Ort über die Arbeit der führenden russischen Menschenrechtsorganisationen informieren, darunter das Menschenrechtszentrum Memorial sowie über die kulturellen, aufklärerischen, wissenschaftlichen und historischen Tätigkeiten von Memorial International, das die Erinnerung an die Opfer der politischen Repressionen der Sowjetzeit bewahrt und wiederherstellt. JournalistInnen werden über…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren